Ort: Zeitung / Kehl
Datum: 30.04.2016
Preis: –
Dauer: –

 

Vermeintliche Bio-Waffe ist Geocache-Belohnung!
Kurioses aus der GC-Welt, diesmal in Kehl.

Manchmal ist es doch erstaunlich, was zum Geocachen in der Zeitung zu finden ist.

Nachdem unser CITO in Brambauer (zum Beitrag) für einen positiven Beitrag in der Presse gesorgt hatte, ist hier nun wieder etwas aus der Ecke „das passiert, wenn man Geocaching nicht kennt“ zu finden.

Immerhin scheint die Polizei in diesem Fall etwas weniger dramatisch reagiert zu haben, was darauf hindeutet, dass hier Geocaching vielleicht bereits bekannt war.
Natürlich möchten wir Geocacher nicht, dass unsere Dosen und Verstecke für jedermann zugänglich und auffindbar sind, aber natürlich sind wir kein Geheimbund, der sich der Außenwelt verschließt. Vielleicht hätte der normale Hinweis, dass die Dose Teil eines weltweiten Spiels ist, ausgereicht, um hier weniger Aufsehen zu erregen?

Geocaching – In der Zeitung gefunden Teil 2
Markiert in:         

Ein Gedanke zu „Geocaching – In der Zeitung gefunden Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.